Was ist Geld?

Sie fragen sich schon länger, warum es so viele Schulden auf der Welt gibt? Und wer diese Schulden wann und wie zurückzahlen wird? Sie fragen sich regelmäßig, wie unser Geldsystem funktioniert, wie Blasen an Finanzmärkten entstehen und ob dieses System nicht grundsätzlich fehlerhaft konzipiert ist? Kurz gesagt: Sie wollen verstehen, wie eine Geldwirtschaft aufgebaut ist? Dann sind Sie hier richtig!

Was-ist-Geld.de ist ein Projekt der Hamburg Open Online University (HOOU) in Kooperation mit Dr. Michael Paetz (Dozent am Fachbereich VWL der Universität Hamburg). Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die grundsätzlichen und unbestreitbaren Zusammenhänge einer Geldwirtschaft einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Denn nur dann, wenn man das Konzept “Geld” verstanden hat, kann man die Probleme wie auch die Möglichkeiten, die dieses System mit sich bringt, nachvollziehen und beurteilen.

Wir beschränken uns dabei zunächst auf grundlegende Zusammenhänge, werden in den hinteren Abschnitten aber auch auf die wichtigsten geldpolitischen Maßnahmen einer Zentralbank eingehen. Vor allem geht es aber um ein grundsätzliches Verständnis von Forderungen und Verbindlichkeiten bzw. Guthaben und Schulden. Denn jeder Verschuldung muss zwangsläufig ein Vermögen gegenüberstehen. Warum dem so ist und wie solche Schuldner-Gläubigerverhältnisse entstehen, das wollen wir hier erklären.

Danksagung

Ich möchte mich bei der HOOU und den studentischen Hilfskräften, Hendrik Hinnrichs, Diego Diez, Christian Gerl und Johannes Heinen bedanken, die mich in der Umsetzung dieses Projektes unterstützt haben. Des Weiteren danke ich meinem guten Freund Johannes Semm für seine bezaubernde Stimme im obigen Trailervideo. Wie üblich sind alle Fehler, die auch nach mehrmaligem Gegenlesen nicht beseitigt wurden, ausschließlich mir anzulasten.

Dr. Michael Paetz, im Dezember 2018.

INHALT/ZIELE
  • Grundlegendes Verständnis der Funktionsweise einer Geldwirtschaft vermitteln.
  • Grundlagen buchhalterischen Denkens vermitteln, um monetäre Phänomene besser zu verstehen.
  • Denken in monetären “Kreisläufen” vermitteln.
  • Sensibilisierung für die Schwierigkeiten bei der Interpretation von Begriffen wie “Ersparnis” und “Konsum”.
  • Grundlagen gesamtwirtschaftlicher Buchhaltung vermitteln.
  • Grundlagen moderner Geldpolitik vermitteln.

Lizensierung

Die Inhalte in diesem Lernangebot sind veröffentlicht unter folgender Lizenz:
 Creative Commons – Namensnennung – Nicht kommerziell 4.0 Lizenz

Autor:
Dr. Michael Paetz

Der Autor hat das Urheberrecht auf die Inhalte dieser Seite unter der angegebenen Lizenz. Inhalte und Grafiken, die nicht vom Autor stammen, sind entsprechend gekennzeichnet. Bei Fragen und/oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte über diese Email direkt an den Autor: michael.paetz@uni-hamburg.de.